Die Welt im Panorama


Brandenburger Tor

Das einzige erhaltene Stadttor Berlins ist zum Wahrzeichen der Stadt und zum Symbol für die deutsche Einheit geworden. Es steht direkt am Pariser Platz unweit des Reichstages.

Das Tor ist zwischen 1788 und 1792 von C.G. Langhans errichtet worden. Der Sandsteinbau ist den Propyläen auf der Athener Akropolis nachempfunden. Beidseitig sind sechs dorische Säulen den 11 Meter tiefen Querbalken vorgestellt, die fünf Durchfahrten gliedern. Das Gebäude mit der Quadriga und Siegesgöttin wurde 1794 von Schadow gekrönt. Das Brandenburger Tor war von weiteren Gebäuden umrahmt, welche im Krieg zerstört wurden. Nach aufwändiger Restauration ist es am 3. Oktober 2002 wieder enthüllt worden.

Aufnahme: 14. Mai 2006 - 0.05 Uhr
Anzahl der Fotos: 4
Auflösung: 2304 x 3456
Kamera: Canon EOS 350D + Sigma 8mm
Software: PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap