Die Welt im Panorama


Pincio (Rom)

Zwar gehört der Pincio im nördlichen Stadtgebiet nicht zu den sieben Hügeln Roms, doch die Aussicht von hier oben ist hervorragend. Genau weiß niemand, was sich im alten Rom an dieser Stelle befand.

In der späten Republik wurden hier Villen und Gärten angelegt, Anfang des 19. Jahrhunderts dann ein Park und eine Promenade. Auf diesem Hügel stand auch das Grabmal der Domitii, wo die Asche Neros beigesetzt wurde. Vermutlich geht der Name des Hügels auf die Familie der Pincii zurück, die hier ein großes Anwesen besaß.

Aufnahme: 28. April 2007 - 13.05
Anzahl der Fotos: 4
Auflösung: 2304 x 3456
Kamera: Canon EOS 350D + Sigma 8mm
Software: Panorama Tools, PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap