Die Welt im Panorama


Garachico (Teneriffa)

Einige bezeichnen Garachico als den schönsten Ort auf Teneriffa. Obwohl hier mehr als 5500 Menschen leben, hat Garachico im Nordwesten der Insel seinen dörflichen Charakter beibehalten.

Garachico ist bei dem Vulkanausbruch der Montana Negra 1706 fast vollständig zerstört worden. Nur die Altstadt blieb wie durch ein Wunder erhalten. Der Rest des Ortes wurde auf der schwarzen Lava neu aufgebaut. Dieses Panoramabild entstand auf der Plaza. Dort steht auch das Denkmal des venezolanischen Nationalhelden Simón Bolívar, dessen Großmutter von hier aus in die Neue Welt auswanderte.

Aufnahme: 7. Januar 2007 - 16.20 Uhr
Anzahl der Fotos: 4
Auflösung: 2304 x 3456
Kamera: Canon EOS 350D + Sigma 8mm
Software: Panorama Tools, PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap