Die Welt im Panorama


Prager Burg I

Der Hradschiner Platz, an dessen Rand dieses Panoramabild aufgenommen wurde, bildet den Zugang zur Prager Burg. Er war das Zentrum der ehemaligen Stadt Hradschin, auf ihm wurden sogar Hinrichtungen durchgeführt.

Vom fast immer belebten Hradschiner Platz aus ist unter anderem der erste Burghof, das Erzbischöfliche Palais und das Palais Schwarzenberg zu erkennen. Die Burg selber ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Seit 1918 ist sie Amtssitz des Präsidenten der Republik. Die Geschichte der Burg geht bis in das 9. Jahrhundert zurück, in dem sie von den Premysliden gegründet wurde, umgeben von einem Lehmwall. Sie wurde später mehrmals aus- und umgebaut. Heute bestimmt sie durch ihre Lage und Größe das Stadtbild von Prag.

Aufnahme: 16. September 2001, 12.30 Uhr
Anzahl der Fotos: 11
Auflösung: 1024 x 768
Kamera: Olympus Camedia C-2000 Z
Software: Panorama Tools, PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap